Left Right
« Zurück zur Übersicht


Kontakt
RA Mag. Wilhelm Milchrahm
office@mslegal.at

»  PDF Version Download PDF
»  Artikel weiterempfehlen

Scan the QR Code


Der Inhalt von legal news dient ausschließlich der allgemeinen Information und stellt keine Rechtsberatung dar. Jegliche Haftung im Zusammenhang mit der Nutzung der Informationen und der Links einschließlich der Haftung aufgrund des Vertrauens auf deren Richtigkeit und/oder deren Vollständigkeit wird ausgeschlossen. Die Nutzung der auf diesen Webseiten enthaltenen Informationen und Links erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und alleiniges Risiko des jeweiligen Nutzers.

Die Grauzonen, in denen sich Unternehmen bewegen müssen …… Ein neues Projekt …

30.09.2020 | RA Mag. Wilhelm Milchrahm

Die unternehmerische Praxis zeigt, dass wirtschaftlich sinnvolle Gestaltungen und Verhaltensweisen nicht stets anhand der Idealvorstellungen des Gesetzgebers ausgerichtet werden können.  Freilich bedeutet das nicht, dass zwingend eine Rechts- bzw. Sorgfaltswidrigkeit handelnder Personen, wie Geschäftsführer, Vorstände oder leitender Angestellter, vorliegt. Die Beurteilung ist freilich schwierig – es sind die Graubereiche des Rechts, die in ihrer Handhabung beratungs- und kostenintensiver sind und die Verantwortliche verunsichern können.

Diese Erfahrung und jahrelange Beratungspraxis inspirierten nun zur Fachzeitschrift „Grauzone.Unternehmen im Recht“ (Manz), die auf eine Initiative meines Kanzleikollegen Dr. Rauter zurückgeht.

Diese Zeitschrift wird einen Beitrag leisten, Graubereiche juristisch auszuleuchten. Der konsequente Zugang der Zeitschrift – einschließlich der Betrachtung von Schnittstellen zwischen den Rechtsgebieten – ist im deutschsprachigen Raum wohl neuartig. Dabei werden Fachbeiträge zu Themenstellungen der unternehmerischen Praxis (jeweils ein Schwerpunkt pro Heft) in einer Zeitschrift vereint, wobei regelmäßig zumindest die Bereiche Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Steuerrecht und Strafrecht behandelt werden.

Und was bietet das erste Heft? Konzernstrukturen in vielen Branchen, etwa in der Immobilienbranche und in der Industrie, weisen zahlreiche Konzerngesellschaften auf, die angesichts  konzernweiter Arbeitsteiligkeit auch dienende Funktionen als Servicegesellschaft ausüben.

Das erste Heft widmet sich somit diesen Servicegesellschaften im Konzern und vor allem den Grenzen ihrer Tätigkeit.

Mein Beitrag widmet sich der Sorgfalt handelnder Personen in der Servicegesellschaften angesichts des Verbots der Einlagenrückgewähr. Dr. Rauter beleuchtet den Einsatz von Servicegesellschaften aus gesellschaftsrechtlicher Perspektive.

Links zu den Beiträgen:

Milchrahm,  Kapitalerhaltung und Satzungsgestaltung in der Servicegesellschaft, Grau 2020/1, 10

Rauter, Einsatz von Servicegesellschaften aus gesellschaftsrechtlicher Perspektive, Grau 2020/1, 5

 

Bestellen Sie Viagra online ohne Rezept in Skandinavien

Viagra Kjøp Uten Resept | Viagra online apotek | Miten Viagra voisi auttaa | Viagra beställa online